Glutenfreier Zwieback

November 17th, 2007 by admin

Dieser Zwieback kann übrigens auch zu Paniermehl verarbeitet werden. Dazu einfach eine Scheibe mit dem Wellholz bzw. Nudelholz kleinrollen.

Die Eier, das Eigelb und den Zucker in einer Schale vermengen und im Warmwasserbad mit einem Mixer aufschlagen. Die Ei-Zucker-Mischung abkühlen lassen und mit dem Mixer kalt schlagen. Alle übrigen Zutaten zugeben und gut verrühren.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Zwiebackteig in die Form füllen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Form in den Ofen stellen. Bei einer Backzeit von 40 bis 50 Minuten auf 180 Grad backen.

Den fertigen Zwieback mindestens einen Tag stehen lassen. Dann in Scheiben schneiden und im Backofen bei einer Trockenzeit vonca.20Minuten und einer Temperatur von 120 Grad trocknen lassen.

Ausgekühlt und trocken kann der Zwieback dann in luftdichte Gefäße eingelagert werden.

Zutaten:
4 frische Eier
6 frische Eigelb
100 gr Zucker
60 gr Maismehl
60 gr Maisstärke
1 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Anis
1 Prise Salz und
etwas Zitronensaft
sowie eine Kastenform und Backpapier

Quelle:
Brotrezepte aus ländlichen Backstuben

Posted in Kleingebäck |

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.